Dieter Rühmann * 1939 in Rendsburg, Bildender Künstler, Aktionskünstler,
lebt und arbeitet in Hamburg // Kunststudium an der Muthesiusschule Kiel und Hochschule für bildende Künste Hamburg // Stipendiat Kunstpreis Bundesverband der Deutschen Industrie // Stipendiat Lichtwarkpreis Hamburg (1973)//

Aktionen ( Auswahl)
Unternehmen "djun-leb" (an der Kunsthalle Hamburg, 1985)
Eine zehntägige geistige Raumfahrt in einer einfachen Holzkiste, 2 x 2 x 2 Meter groß, eingehängt in einem Baugerüst 20 Meter über der Hamburger Kunsthalle. Der Artonaut djun (H.D. Rühmann) stand der Öffentlichkeit Rede und Antwort durch Funkkontakt mit der "Bodenstation" in der Kunsthalle.  »...Ich werde von meiner Raumfahrt wesentlichere Botschaften mitbringen als alle bisherigen amerikanischen und sowjetischen Raumfahrtunternehmungen.« (H.D. Rühmann)
Pressespiegel: Über 120 regionale und überregionale Presseberichte, Liveschaltungen in Rundfunk und Fernsehen, Nachrichtensendungen, ZDF Kulturjournal "Aspekte".

Ecce Homo - sehet den Menschen. (Hamburg, 29. - 31.03.1993)
60 Meter hohe Installation, aus 5000 einzelnen Fotokopien zusammengesetzt und in eine Stahlseilkonstruktion eingehängt. Gehalten von zwei Telekränen an den Turm der Ruine der Hamburger Nikolaikirche. »Dargestellt ist ein lebender Mensch! Seine Lage bildet die Geworfenheit seiner Situation im Leben ab.« (Dr. Georg Syamken)
Pressespiegel: Über 50 regionale und überregionale Presseberichte, Liveschaltungen in Rundfunk und Fernsehen.

 

Dieter Rühmann

»... macht die Kunst kaputt - es lebe die Kunst«

08/06/  bis 07/07/2012

Bekenntnisse, Protest, Leben und Kunst Rühmanns in den politischen Wirren der Sechziger- und Siebzigerjahre. 

 

Bilder der Eröffnung...